04174/59500 Stelle 

04174/59500 Stelle 

19.11.2018

Neu: Rauchwarnmelder per Funk auslesen: Ferninspektion DIN 14676-1

Rauchwarnmelder per Funk auslesen: Ferninspektion Rauchwarnmelder sollten heute zum Standard in...


19.11.2018

EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED): Bald mehr Transparenz für Verbraucher

Seit dem 19.06.2018 steht das Ergebnis der Trilogverhandlungen fest, bei dem sich das Europäische...


19.11.2018

Heizkostenabrechnungs-Qualität: EAD setzt Qualifizierungsoffensive fort.

Nach einem langen und heißen Sommer 2018 hat die Heizperiode mittlerweile wieder begonnen, und die...


19.11.2018

Aktuelle Urteile

1. Mietausfallversicherung: Betriebskosten: Auch Mietausfallsicherheit für Vermieter müssen Mieter...


16.11.2018

Neue Geschäftsadresse

Liebe Kunden,  unsere neue Adresse lautet: EAD Jürgen Schulga Abrechnungssysteme, Zum...


16.11.2018

ACHTUNG! Wir ziehen um.

Liebe EAD Kunden, vom Freitag 16.11 – Dienstag 20.11.2018 ziehen wir um. In diesem Zeitraum kann...


29.10.2018

Achtung Legionellen – Wenn Einatmen zur Gefahr wird.

Legionellen können schwer krank machen. Der Erreger wird meistens durch Einatmen von vernebeltem...


15.02.2018

Kohlenmonoxid-Warnmelder – JETZT INSTALLIEREN!

Es ist geruchlos, geschmacklos, unsichtbar und lebensgefährlich. Die Rede ist von Kohlenmonoxid....


09.01.2018

EAD führt Expansion in der Region Stuttgart durch.

Regional, innovativ, effizient – EAD ist weiter auf Wachstumskurs und hat auf die erhöhte Nachfrage...


Was ist eine Verbrauchsanalyse?

Bei der EAD Verbrauchsanalyse erstellen wir für Sie einen Vergleich Ihres Wasser – und Energieverbrauchs, aufgeschlüsselt nach Nutzern und Immobilien. Zusätzlich erhalten Sie eine Auflistung der einzelnen Posten. So sehen Sie und Ihre Mieter schnell auf einen Blick, wie sich die Verbrauchswerte über längere Zeiträume hinweg entwickeln.

Wozu eine Verbrauchsanalyse?

Nahezu 90 Prozent der Energie, die wir jährlich verbrauchen, fallen für Heizung und Warmwasser an. Dementsprechend hoch ist hier das Einsparpotential – wie hoch im Einzelfall, das verrät unsere Verbrauchsanalyse. Mit ihrer Hilfe lässt sich der Energieverbrauch transparent machen, Liegenschaften vergleichen und die energetische Wirkung von Sanierungsmaßnahmen veranschaulichen.

Verbrauchsanalyse als umlagefähige Kosten

Die Kosten für eine Verbrauchsanalyse können auf die Nutzer umgelegt werden – das besagt § 7 Absatz 2 der Heizkostenverordnung. Und schon ab einem Prozent Einsparung durch die Verbrauchsanalyse haben sich die Kosten für alle Beteiligten amortisiert. Jede weitere Einsparung schont den Geldbeutel – und schützt ganz nebenbei die Umwelt.

weitere Informationen zu Energieausweis & Verbrauchsanalyse