04174/59500 Stelle 

04174/59500 Stelle 

18.03.2020

EAD Info: Coronavirus COVID-19

Liebe KundInnen, GeschäftspartnerInnen und MieterInnen,   aufgrund der weltweit schnellen...


21.10.2019

Neu: Rauchwarnmelder per Funk auslesen: Ferninspektion DIN 14676-1

Rauchwarnmelder per Funk auslesen: Ferninspektion Rauchwarnmelder sollten heute zum Standard in...


21.10.2019

EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED): Bald mehr Transparenz für Verbraucher

Seit dem 19.06.2018 steht das Ergebnis der Trilogverhandlungen fest, bei dem sich das Europäische...


21.10.2019

Heizkostenabrechnungs-Qualität: EAD setzt Qualifizierungsoffensive fort.

Nach einem langen und heißen Sommer 2018 hat die Heizperiode mittlerweile wieder begonnen, und die...


19.11.2018

Aktuelle Urteile

1. Mietausfallversicherung: Betriebskosten: Auch Mietausfallsicherheit für Vermieter müssen Mieter...


15.02.2018

Kohlenmonoxid-Warnmelder – JETZT INSTALLIEREN!

Es ist geruchlos, geschmacklos, unsichtbar und lebensgefährlich. Die Rede ist von Kohlenmonoxid....


25.04.2017

Neu: EAD Funkablesung

Mehr Komfort, Flexibilität und Effizienz. Mit der innovativen EAD Funkablesung profitieren...


21.06.2016

25 Jahre EAD Energie-Abrechnungs-Dienst: Professionell, zuverlässig und sympathisch

EAD, der bundesweit tätige Energie-Abrechnungs-Dienst mit über 20 Partnern in Deutschland und...


01.04.2015

EAD-Heizkostenabrechnungsdienst setzt regionale Standort-Offensive fort: Neuer Partner EAD Inn-Salzach in Ostbayern

Der bundesweit tätige mittelständische Heizkostenabrechnungsdienst EAD bekräftigt sein regionales...


Heizkostenabrechnung mit EAD

rechtssicher und übersichtlich

Klar nachvollziehbar, pünktlich und rechtssicher: Auf die Abrechnung unserer Experten ist zu 100 Prozent Verlass. Wir erstellen Ihre Abrechnung exakt nach den Vorgaben der Heizkostenverordnung (HKVO). Gemeinsam mit den von uns abgelesenen Verbrauchswerten und den Daten, die uns die Hausverwaltungen oder Hauseigentümer übermitteln, können wir die Kosten verbrauchsbezogen auf die Nutzer der Gebäude verteilen. Die fertige Heizkostenabrechnung geben Sie anschließend direkt an Ihre Mieter weiter. Sie ist so übersichtlich, dass sich Rückfragen in der Regel erübrigen.